Stadtteil im  Ortsamt Prohlis. Zum "statistischen Stadtteil" 74 Lockwitz gehören neben der Gemarkung Nickern auch die Gemarkungen Lockwitz, Kauscha sowie Groß- und Kleinluga. Nickern gehört seit 1930 zu Dresden.

Geschichte
Nickern wurde 1288 als Nicur (ein slawischer Familienname) erwähnt, der Ort war allerding schon wesentlich früher besiedelt. Beim Lehmabbau und jüngst bei Grabungen zum Gewerbegebiet wurden immer wieder frühzeitliche Funde gemacht. Nickern ist und war landwirtschaftlich geprägt, hier wurden aber auch Bier gebraut und Klaviere gebaut.
1923 wurde Nickern ins benachbarte Lockwitz eingemeindet und kam 1930 mit diesem Ort zu Dresden. In den Folgejahren entstanden größere Eigenheimsiedlungen, nach 1999 wurde das ehemalige Kasernengelände aufwendig zu Wohnzwecken umgestaltet und durch Neubauten ergänzt.

ÖPNV einst & jetzt
Nickern wurde und wird von Buslinien im Norden tangiert, mit denen man direkt zum
Hauptbahnhof und in das TU-Viertel gelangt.

Bebauung & Wohnen
Nickern besteht heute aus dem im wesentlichen erhaltenem Dorfkern um das Schloss Nickern, nördlich schließt sich eine größere Eigenheimsiedlung an, südöstlich liegt das umgestaltete Kaserengelände. Nach der Wende sollte zunächst um die Kaserne Mehrgeschosswohnungsbau (in Anlehnung an den Kaffeemühlenstil in frei stehenden Gebäuden) entstehen. Wegen des gesunkenen Bedarfs wurden nur wenige Gebäude nach diesen Plaununge errichtet, das Gebiet wird nun schrittweise mit Eigenheimen bzw. Reihenhäusern ergänzt. Diese Siedlung ist verkehrstechnisch nicht mit dem Dorfkern verbunden, ihre Anbindung erfolgt über den Gewerbepark Nickern an die B172.

Gesundheitswesen & Seniorenheime

Kirchen & Religionsgemeinschaften

Kultur & Freizeit Schloss Nickern entwickelte sich nach der Wende für mehrere Jahre zu einem "alternativen" Kulturzentrum, scheiterte aber letztlich. Es befindet sich derzeit in der Umstrukturierung.

Einkaufen & Einkehren
Es existieren kaum nenneswerte Einkaufs- und Einkehrmöglich-keiten im alten Ort und in den Siedlungen. In unmittelbarer Nähe noch auf Nickerner Flur liegt eines der größten Dresdner Einkaufszentrum "auf der grünen Wiese", der
Kaufpark Nickern. im Umfeld des Kaufparkes gibt es einige Möbel-, Garten- und Baumärkte. Am Rande des Gewerbegebietes liegt die bekannte Gaststätte Tanz- und Ausflugsgaststätte "Obstgarten".

Lernen & Bilden
Alle Schultypen befinden sich im benachbarten Stadtteil
Prohlis, eine Grundschule auch in Lockwitz.

Arbeiten
Es existieren eine Reihe Firmen und Verwaltungen im
Gewerbepark Nickern entlang der B172, ein großer Teil davon im Kaufpark.


Internet