Stadtteil im  Ortsamt Leuben. Zschieren gehört zum "statistischen Stadtteil" 63 Kleinzschachwitz, zu dem neben der Gemarkung Zschieren auch die Gemarkungen Kleinzschachwitz und Meußlitz gehören. Zur Gemarkung Zschieren zählt auch das Gebiet südlich der Kyawstraße (mit dem Kurhaus Kleinzschachwitz), welches landläufig diesem Stadtteil zugerechnet wird. Zschieren gehört seit 1950 zu Dresden.

Geschichte
Zschieren wird 1242 als Schirin (altsorbisch) erwähnt. Das ältere Groß- oder Altzschieren lag nur 1 m über dem Elbspiegel, so dass es bei den Hochwassern 1784 und 1830 fast vollständig vernichtet wurde. Auch 2002 war der Ortsteil schwer betroffen. Im 18. Jh. entstand elbabgerückt ein Straßendorf Klein- oder Neuzschieren. Ein dritter Siedlungskern ist die Häuslergruppe Trieske. Bis 1760 wurde in Zschieren Wein angebaut, der 7-jährige Krieg vernichtete diese Erwerbsquelle. Schulmäßig gehörte Zschieren teils zu Mügeln (heute Heidenau), teils in Zschachwitz, 1870 bekam es eine eigene Schule. Industrie entstand in diesem erst 1950 eingemeindeten Vorortdorf nicht, sieht man von einer Ziegelei ab. In der Zwischenkriegszeit entstanden westlich der alten Ortsteile teils auf Meußlitzer Flur sowie nördlich an Kleinzschachwitz angrenzend größere Eigenheimsiedlungen.

ÖPNV einst & jetzt
Zschieren hatte nie Straßenbahnanschluss und wird traditionell durch eine Buslinie mit Leuben verbunden, dort Übergang zur Straßenbahn.

Bebauung & Wohnen
Der heutige Stadtteil besteht fast ausschließlich aus Eigenheim- und Reihenhäusern. Im Übergangsbereich zu Kleinzschachwitz findet man auch repräsentative Villen. Alle drei ursprünglichen Siedlungskerne liegen heute abseits und sind noch gut als solche zu erkennen.

Gesundheitswesen & Seniorenheime

Kirchen & Religionsgemeinschaften

Kultur & Freizeit
In Zschieren befinden sich zwei Freibäder, auch der Elbradweg führt hier vorbei.

Einkaufen & Einkehren
Es existieren kaum nenneswerte Einkaufsmöglichkeiten. Eine traditionelle Einkehrstätte ist das originalgetreu sanierte und wiedereröffnete Kurhaus Kleinzschachwitz, welches exakt noch auf Zschierener Flur liegt.

Lernen & Bilden

Je eine Grundschule liegt in den Ortsteilen Kleinzschachwitz und Meußlitz, die nächste Oberschule befindet sich in Leuben, ein Gymnasium in Großzschachwitz.

Arbeiten
Es existieren kaum nenneswerte Arbeitsstätten.


Internet