um 1530 ca. 90 Neumarktgebiet (Fischerdorf um die Kirche zu unseren lieben Frauen)
23.03.1549 ca. 160 Altendresden (spätere Innere Neustadt)
bis 1554 1 900 Einbeziehung der Vorstädte in das Weichbild der Stadt
1836 2 640 Friedrichstadt, außerhalb des Weichbildes gelegene Teile der Neustadt (Antonstadt, spätere nördliche Leipziger Vorstadt)
01.01.1866 2 860 Stadt Neudorf
01.01.1892   Strehlen
01.07.1892 3 802 Striesen, Albertstadt 1)
01.07.1897 4 193 Pieschen, Trachenberge mit Hellerberge und Wilder Mann
01.08.1899 4 311 König-Albert-Park
01.04.1901 4 488 Gruna einschl. Neugruna
01.07.1902 4 909 Räcknitz, Seidnitz, Zschertnitz
01.01.1903 6 750 Plauen, Löbtau, Naußlitz, Wölfnitz, Cotta, Übigau, Mickten, Kaditz, Trachau
1909 6 763 Volkspark Leutewitz
01.07.1912 6 974 Tolkewitz, Teil der Jungen Heide (zu Trachenberge)
01.01.1913 7 195 Reick
01.04.1921 10 603 Kleinzschachwitz, Laubegast, Leuben, Kaitz, Dobritz, Mockritz, Gostritz, Kleinpestitz, Coschütz, Niedergorbitz, Obergorbitz, Leutewitz, Briesnitz, Kemnitz, Stetzsch, Blasewitz, Loschwitz, Weißer Hirsch, Bühlau mit Quohren, Rochwitz
01.06.1921 11 053 Prohlis, Torna, Leubnitz-Neuostra
01.10.1924 11 145 Kammergut Gorbitz
01.04.1927 11 271 Waldfriedhof (Heidefriedhof), Friedrich-August-Park (Waldpark Weißer Hirsch), Jägerpark (Albertstadt)
1928 11 223 2)
01.01.1930 11 914 Lockwitz mit Nickern
15.10.1930 12 287 Omsewitz mit Burgstädtel, Wachwitz
01.01.1934 11 920 Ausgliederung der Albertstadt 1)
01.07.1945 12 810 Gittersee, Dölzschen mit Neunimptsch und Roßthal, Albertstadt
04.03.1949 17 700 Staatsforstgebiet der Dresdner Heide einschl. Junger Heide
01.07.1950   Hellerau mit Rähnitz, Hosterwitz, Klotzsche, Niedersedlitz mit Klein- und Großluga, Niederpoyritz, Pillnitz mit Kammergut Pillnitz, Wilschdorf, Zschieren, Zschachwitz mit Meußlitz und Sporbitz
10.08.1950 21 976 Oberpoyritz, Söbrigen
bis 1956 22 398 verschiedene Grenzbereinigungen
1957 22 556 Flughafenerweiterung Weixdorf
1959 22 575 2)
1996 22 576 2)
01.01.1997 22 704 Altfranken
01.07.1997 23 722 Cossebaude mit Niederwartha, Oberwartha, Ober- und Niedergohlis und Neu-Leuteritz
1998 23 724 2)
01.01.1999 32 830 Gompitz mit Ockerwitz, Pennrich, Roitzsch, Steinbach, Unkersdorf und Zöllmen;
Langebrück mit Schönborn;
Mobschatz mit Alt-Leuteritz, Brabschütz, Merbitz, Podemus und Rennersdorf;
Schönfeld-Weißig mit Borsberg, Cunnersdorf, Eichbusch, Eschdorf, Gönnsdorf, Helfenberg, Krieschendorf, Malschendorf, Pappritz, Reitzendorf, Rockau, Rossendorf, Schönfeld, Schullwitz, Weißig und Zaschendorf;
Weixdorf mit Lausa, Friedersdorf, Gomlitz und Marsdorf;
Kauscha;
Gewerbegebiet Boxdorf
     
Anmerkungen: 1) Die Albertstadt war bis 1945 selbstständiger Gutsbezirk, wurde aber von 1892 bis 1933 dem Stadtgebiet Dresden zugerechnet.
  2) durch Neuvermessung berichtigte Zahlen

Kommunale Statistikstelle